The Famished Road (Paperback)

ISBN/EAN: 9780099929307
Sprache: Englisch
Einband: Paperback
Auch erhältlich als
15,00 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Ben Okri ist in Nigeria geboren und lebt in London. Der renommierte und vielfach ausgezeichnete Autor und Aktivist gilt als einer der wichtigsten postkolonialen Autor*innen unserer Zeit. Sein Werk trägt Merkmale des Postmodernismus, von Yoruba-Folklore, des spirituellen sowie des magischen Realismus und nicht zuletzt des Existentialismus. Seine Texte spielen außerdem mit postmodernem Storytelling und der Frage: Was ist Realität? Zu Okris Werk zählen bislang 10 Romane, sowie zahlreiche Gedicht- und Kurzgeschichtenbände sowie Essays, von denen einige zwar in den 1980er und 1990er Jahren ins Deutsche übersetzt wurden, jedoch mittlerweile vergriffen sind. Aktuell ist der Gedichtband Wild (Verlag Das Wunderhorn, 2014) in deutscher Übersetzung erhältlich. Sein wohl bekanntestes Buch ist The Famished Road (Vintage Books, 1992; dt. ‚Die hungrige Straße‘, Kiepenheuer&Witsch, 1995), welches 1991 mit dem Booker Prize for Fiction ausgezeichnet wurde und mit Songs of Enchantment (Johnathan Cape, 1994) und Infinite Riches (Phoenix House, 1998) eine Trilogie bildet. Die Geschichte folgt dem Erzähler, dem „Spirit-Child“ Azaro, der von Visionen und Halluzinationen heimgesucht wird, auf seiner Reise durch die sozialen und politischen Wirren einer fiktiven afrikanischen Nation folgt, welche an das kriegszerrüttete Nigeria aus Okris Erinnerung angelehnt ist. Für sein literarisches Werk wurde Ben Okri mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Commonwealth Writer's Prize for Africa, dem Aga Khan Preis und dem Chianti Rufino-Antico Fattore-Preis. Seine Bücher wurden in 27 Sprachen übersetzt. Neben seiner Aktivität als Romancier und Poet hat Ben Okri auch ein Filmskript verfasst, eine Anthologie mit politischen Gedichten herausgegeben und eine Adaptation von Camus Der Fremde fürs Theater geschrieben. Er ist Vizepräsident des English Centre of International PEN, war als Creative Arts-Fellow Commoner am Trinity College in Cambridge und ist Fellow der Royal Society of Literature. Ihm wurde der Order of the British Empire und der Crystal Award (Word Economic Forum) für seinen besonderen Beitrag zur Kunst und zum interkulturellen Austausch verliehen. Er hält zudem Ehrendoktortitel vieler verschiedener Universitäten und ist Honorary Fellow im Mansfield College Oxford. Im Moment schreibt er in Zusammenarbeit mit Peter Krüger die filmische Adaptation seines Romans, The Age of Magic. Sein neuer Roman, The Freedom Artist, erscheint im Februar 2019.
‘So long as we are alive, so long as we feel, so long as we love, everything in us is an energy we can use’ The narrator, Azaro, is an abiku, a spirit child, who in the Yoruba tradition of Nigeria exists between life and death. He is born into a world of poverty, ignorance and injustice, but Azaro awakens with a smile on his face. Nearly called back to the land of the dead, he is resurrected. But in their efforts to save their child, Azaro's loving parents are made destitute. The tension between the land of the living, with its violence and political struggles, and the temptations of the carefree kingdom of the spirits propels this latter-day Lazarus's story. Despite belonging to a spirit world made of enchantment, where there is no suffering, Azaro chooses to stay in the land of the Living: to feel it, endure it, know it and love it. This is his story. ‘In a magnificent feat of sustained imaginative writing, Okri spins a tale that is epic and intimate at the same time. The Famished Road rekindled my sense of wonder. It made me, at age 50, look at the world through the wide eyes of a child’ Michael Palin